Es geht trotzdem weiter!!!!!

Liebe Kletterer, liebe Gäste und Freunde des Seilgarten Prora!

Heute nacht wurden wir Opfer einer böswilligen Brandstiftung die unseren Bus komplett zerstört hat. Der Bus war unsere Rezeption und Ausgabestelle im Seilgarten Prora! Wir und das komplette Team waren heute morgen geschockt als wir um die Ecke bogen und die Ruine unseres Zihas sahen. Keiner wusste von uns Bescheid und so hat uns das doch ziemlich getroffen. Nichts desto trotz:

Der Betrieb ist von diesem Brand nicht beeinträchtigt – wir können weiterhin ungehindert klettern und Spaß in den Bäumen haben. Bei der Abwicklung der Anmeldeformalitäten bitten wir um etwas Nachsicht. Wir improvisieren jetzt! Die einzige Einschränkung die sich derzeit ergibt ist, der traurige Anblick unseres liebgewordenen Busses und dass wir keine persönlichen Gegenstände wie Rücksäcke etc. mehr verwahren können.

Wir bitten diese Unanehmlichkeiten zu entschuldigen und freuen uns auf Euren Zuspruch den wir jetzt dringend nötig haben. Der Brand hat tiefe Einschnitte hinterlassen die wir jetzt versuchen aufzufangen. Wir danken für Euer Verständnis und freuen uns auf viele freundliche und lachende Gesichter beim Klettern.

Eure Angelika Häusler mit Seilgarten Prora Team

Artikel in der Zeitung unter www.ostsee-zeitung.de/nachrichten/brennpunkt – ‚Brandserie in Prora: Bus abgefackelt‘

Hinterlassen Sie einen Kommentar