Ein wunderbares Wochenende

Hallo, ich bin’s. Ich habe soviel zu berichten, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Also der Reihe nach.

Letzte Woche kletterte bei uns im Park einer rum, so langsam war bisher echt noch keiner. Und wo der überall rumgeklettert ist, selbst die Abspannungen ist er hochgeklettert. Hat sich alles genau – nein genauestens – angeschaut und nachgemessen und gezählt und notiert und und und. Die Trainer vom Seilgarten schienen ihn zu kennen zumindest haben sie ihm immer wieder zugearbeitet und erklärt und Unterlagen rangeschafft. Wie ich rausfinden konnte war das ein Prüfer der den Park auf Herz und Niere geprüft hat. Ich kann hiermit feststellen: Alles in bester Ordnung. Hätt er doch einfach bei mir fragen müssen, dann hätte er sich viel Arbeit ersparen können 😉

So und dann eine lustige Situation. Alle sind fertig und wollen los. Die Trainer machen gerade den Park zu und Angelika ruft nach ihrem Hund. Der war mal wieder mit den Trainern nach hinten gegangen und sollte eigentlich ins Auto. Also sie steht da und ruft: KIIIRA! Es raschelt oberhalb ihres Autos auf dem Berg und da kommt etwas langsam aus dem Wald getrottelt. Ihr bleibt der Mund offen stehen und sie denkt sich: Was hat Kira denn da im Maul? Was hat sie denn da gefunden? Also schaut sie nochmal genauer hin und das was da runterkommt wird immer größer und brauner und hat extrem lange Beine – da kommt tatsächlich ein großer Rehbock daher, läuft gemütlich über die Straße und hoch zu Parcours 6. Ich wusste gar nicht dass der Rehbock auch KIIIRA heißt. Naja, wieso nicht.

Und dann hatten wir noch Einsatz mit der Kletterwand – am Vatertag im Technikpark-MV in Grimmen. Muss man mehr sagen? Nee nich – oder? Wir hatten ganz schön zu tun und haben viele kleine und ein paar große Kletterer gehabt. Hat riesig Spaß gemacht – den Kletterern und uns. Zum Schluss konnten wir sogar noch ein bisschen Traktor-Pulling anschauen. Also Panzer gegen Traktor  – Tauziehen. Die Bilder habe ich euch mal angehängt. Und jetzt ratet mal wer gewonnen hat? Der Panzer hat 217 PS, der Traktor hat 221 PS  oder umgekehrt? Mhm ich weiß es nicht mehr genau aber auf jeden Fall ne ganze Menge. Der Panzer hat auch Vorsprung erhalten, er durfte anfahren und der Traktor musste dann gegenhalten. Na wer hat gewonnen?

Ich verrate es euch – der Traktor. Und wer hat’s gewusst? Klar – die Chefin, die hat gleich gesagt dass der Traktor ja die bessere Technik hat. Um sie herum wurde natürlich auf den Panzer gesetzt. Tja – alle verloren. Aber spannend war es echt und hat echt viel Spaß gemacht. So und jetzt schaut euch die Bilder an. Viel Spaß und von mir aus kann das Wetter jetzt so die nächsten Monate bleiben.

Euer flinker Freund aus dem Seilgarten mit dem ganzen Seilgarten Prora Trainerteam

Hinterlassen Sie einen Kommentar