Ein Junggesellenabschied der besonderen Art!

DSCI0695  ‚Wir würden gerne einen Junggesellenabschied machen, bei dem wir alle viel Spaß haben und der Junggeselle vielleicht noch ein bischen Geld verdient. Könnt Ihr sowas machen?‘ So lautete die Frage, die uns im Seilgarten Prora erreichte. Eine Outdoortour mit Verdiencharakter sollte es werden. Ja klar machen wir sowas. Also erstmal hinsetzen und Ideen sammeln. Das fiel uns nicht schwer und es kamen so manche lustige Sachen dabei raus. Die haben wir dann alle in eine GPS- Outdoortour verpackt und mit vielen kleinen Aufgaben versehen. So wurde der zukünftige Ehemann mal gleich auf die Höhen und Tiefen des Ehelebens vorbereitet und mit wichtigen Utensilien für ein künftiges gemeinsames Zusammenleben ausgestattet. Natürlich musste er sich dies alles hart erarbeiten, aber im Leben wird einem nun mal nichts geschenkt. Selbstverständlich ist es dabei gut auf ein eingespieltes und verlässliches Team an Freunden zurückgreifen zu können, und so wurde der Nachmittag für die Jungs zum vollen Erfolg. Und so schreibt der Organisator: Hallo liebe Seilgärtner! ich wollte mich noch einmal herzlich bei euch für den gelungenen gestrigen Tag bedanken. Desweiteren soll ich mich nochmal von allen Teilnehmern recht herzlich bei euch bedanken. Besonderes Lob spricht euch der Junggeselle der jetzt keiner mehr ist und natürlich ich aus. Vielen Dank auch für die tollen Ideen. Wir hoffen ihr hattet auch euren Spaß mit uns. Im Anhang schicke ich euch nochmal ein paar kleine Erinnerungen an den 21.07.2013. Tschüss und bleib so wie ihr seid.

Hinterlassen Sie einen Kommentar