Baustart am Block III – Ich glaub’s ja kaum!

Also seit Jahren pfeifen es die Spatzen vom Dach aber geschehen ist bislang nichts.  Und jetzt tatsächlich – es tut sich was. Ich hab’s in der Zeitung gelesen und dann habe ich gleich mal rausgeschaut. Und wirklich sie fangen an. Aber jetzt erst einmal der Reihe nach.

Also geplant ist ja schon lange dass aus Block III ein schönes Ferienzentrum mit viel Sportmöglichkeiten werden soll. Erste Zeichnungen und ein Modell habe ich schon 2008 gesehen aber dann war alles doch viel schwieriger als geplant. Und alles verzögerte sich, es ging nichts voran. Dann wurde an Block I und II angefangen zu bauen – und das sieht richtig gut aus was da entsteht.

Und jetzt stand es in der Zeitung – Baustart am Block III – das Herz von Prora. … Nun wird auch der letzte der fünf Blöcke zur Baustelle. In den nächsten fünf Jahren soll hier ein Ferien- und Freizeitzentrum entstehen…..Neben den ‚Strandresidenzen‘ mit 250 Ferien- und Eigentumswohnungen (Block III) soll im Querriegel ein Ausstellungs-, Veranstaltungs- und (Wasser)Sport-Zentrum realisiert werden. Eingebettet darin wird ein Hotel mit 180 Zimmern. Insgesamt 100 Arbeitsplätze sollen geschaffen werden.
Doch zuerst müssen Bäume weichen für neue Parkplätze, die den Verkehr aus der Straße vor dem Block ziehen sollen. ……Bis Ende Februar werden dafür auf einer 26000 Quadratmeter großen Fläche Rodungen durchgeführt….. Für die Bäume, die jetzt fallen, sei im Jahre 2008 schon zum Ausgleich aufgeforstet worden. Aber auch auf dem Gelände in Prora sollen über 100 Bäume und Sträucher gepflanzt werden ….

Das habe ich alles aus der Zeitung entnehmen können, echt spannend. Und die Bauzäune sind auch schon aufgestellt. Ich habe auch mal gleich ein paar Bilder gemacht wie das so alles ausschauen kann, weil an Block II wird ja schon kräftig gebaut und es leben schon viele Menschen dort. Da kann man schon richtig schön Urlaub machen. Es gibt auch eine Internetseite auf der man alles finden kann, sie lautet www.binz-prora-ruegen.de.

Also ich habe nicht schlecht gestaunt und bin echt gespannt was sich jetzt so alles tut. Das Team vom Seilgarten war natürlich auch gleich vor Ort und wird auch bei den Fällungen dabei sein um zu sehen dass nichts am Park kaputt geht. Das wird ganz schön spannend die nächsten Wochen und Monate. Ich halte euch auf dem Laufenden und jetzt einfach mal die Bilder anschauen.

Euer kleiner flinker Freund aus dem Seilgarten20160117_12331520160117_12130020160117_12052420160117_12064420160117_12021520160117_12010420160117_114058

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar